Linktipps zum Wochenende

Geschrieben am 01.08.2014 von in Allgemein, Menschen + Medien, Reise + Freizeit

Blog „Stufenlos“ bei der Zeit gestartet
Die Journalistin Christiane Link startete mit Ihrem Blog zum Thema Berrierefreiheit und Inklusion und berichtet aus Ihrer persönlichen Erfahrung, da sie selbst seit frühester Kindheit querschnittsgelähmt und somit auf den Rollstuhl angewiesen ist. Wichtig ist ihr laut Beschreibung des Blogs vor allem, nicht nur Zustände zu bemängeln, sondern Lösungen aufzuzeigen, wie zum Beispiel im ersten Beitrag des Blogs „Gefangen in Bonn Hauptbahnhof„.

Dokumentarfilm „Trotz allem Mensch sein“
Der Filmemacher Dennis Klein wird seine Dokumentation über Inklusion, für die er 16 Länder, 16 Projekte und 20 Menschen besuchte, am 27. September im Rehacare-FORUM vorstellen.

Tanja, die Hoteltesterin
in etwas mehr als 2 Wochen tritt Tanja Kollodzieyski (das bibliophile Rollstuhlfräulein) ihre Reise kreuz und quer durch Europa an: Mit Interrail und Rollstuhl – rollirail halt. Als kleine Einstimmung hat sie das barrierefreie Hotel Rheinsberg  am Grienericksee in Brandenburg getestet.

Die Süddeutsche berichtet über Barrierefreiheit in deutschen Arztpraxen
Nur 15% der Zahnarztpraxen in Deutschland sind für Menschen mit Behinderung barrierefrei zugänglich. Bei den Allgemeinmediziner-Praxen sind es immerhin schon 22% – aber immer noch sehr wenig.

Tags: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *