Patent-Skizze des Traktionsantriebes

Der HIRO LIFT Traktionsantrieb

Geschrieben am 14.10.2014 von in Allgemein, Treppenlifte + Aufzüge

Was unsere HIRO-Treppenlifte und Rollstuhl-Schrägaufzüge von anderen Produkten unterscheidet ist in erster Linie der Antrieb. Während bei den meisten Konkurrenzprodukten der Antrieb auch bei kurvigen Fahrbahnen durch eine Zahnstange realisiert wird, in die ein am Lift montiertes Zahnrad greift und so den Sitz vorwärts bewegt, fahren HIRO Lifte bei kurvigen Fahrten ausschließlich mit dem von uns entwickelten und patentierten Traktionsantrieb:

2 Rollen umschließen eines der beiden FahrbahnrohreDabei kommt eine Fahrbahn zum Einsatz, die aus zwei runden Edelstahlrohren besteht. Um die beiden Rohre greifen jeweils zwei am Sitz befestigte Führungsrollen. Vergleichbar mit dem Vierradantrieb eines Geländewagens wird bei unserem Traktionsantrieb jede dieser insgesamt vier Rollen von einem eigenen Elektromotor angetrieben, um den Sitz entlang der Rohre fahren zu lassen.

Durch den Verzicht auf Zahnräder oder Zahnstangen erübrigt sich bei unseren Treppenliften der Einsatz von Schmiermitteln im Fahrbahnbereich. Hände und Kleidung sowie Wohnung und Treppenhaus bleiben sauber. Zudem entsteht kein Abrieb von Metallteilen, denn die Führungsrollen bestehen aus Polyurethan und sind äußerst stabil und wartungsarm. Insgesamt ist der Treppenlift dank dieses Antriebs nicht nur sehr leise, sondern auch besonders laufruhig und vibrationsarm.

Ein weiterer Vorteil für viele Kunden: Durch den Traktionsantrieb können Kurven entlang der Treppe wesentlich enger gefahren werden, die Fahrbahn führt dadurch möglichst nahe an der Wand oder dem Geländer entlang. So bleibt mehr Platz auf der Treppe und auf dem abschließenden Podest.

Weil wir von der Qualität dieses Antriebs überzeugt sind, gewähren wir neben der zweijährigen Hersteller-Garantie bei Anschluss eines Wartungsvertrages zusätzlich eine erweiterte Garantiezeit von 5 Jahren auf die Fahrbahn und die Antriebsrollen bei allen HIRO LIFT Treppenliften und Rollstuhl-Schrägaufzügen. Überzeugen Sie sich von unseren Produkten, zum Beispiel bei einer unverbindlichen Probefahrt in Ihrer Nähe.

 

Tags: , , , ,

4 Antworten zu “Der HIRO LIFT Traktionsantrieb”

  1. […] von der Qualität unserer Produkte überzeugt sind, gewähren wir auf alle Treppenlifte mit unserem patentierten Traktionsantrieb nicht nur die gesetzlich vorgeschriebene zweijährige Gewährleistung, sondern auch eine […]

  2. […] im Bereich Treppenlifte in Deutschland sind wir selbst Hersteller und verfügen bspw. mit dem patentierten Traktionsantrieb über  Alleinstellungsmerkmale, die viele Kunden dank ihrer Vorteile zu schätzen wissen. Im […]

  3. […] „Meisterwerk der Technik“ ist natürlich auch der Rollstuhl-Schrägaufzug mit unserem patentierten Traktionsantrieb vom Typ HIRO 320, der den Besuchern des Deutschen Museums in München den barrierefreien Zugang zum […]

  4. […] Bei den Treppenliften für kurvige Fahrbahnverläufe gibt es im wesentlichen zwei unterschiedliche Antriebsarten: Die meisten Hersteller setzen auch bei kurvigen Fahrbahnen auf den herkömmlichen Zahnstangenantrieb, der in diesem Fall zumeist hinter oder unter einem kurvig verlaufenden Fahrbahnrohr versteckt ist, in seltenen Fällen kommen auch zwei Fahrbahnrohre zum Einsatz. Bei HIRO LIFT setzen wir für kurvige Fahrbahnen exklusiv auf den von uns entwickelten und patentierten Traktionsantrieb. Die Fahrbahn besteht in diesem Falle aus zwei dünnen Edelstahlrohren und kommt ohne Zahnstange und ohne Schmiermittel aus. Welche weiteren Vorteile diese Technik bietet, erfahren Sie hier. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.