Hubschraubermuseum in Bückeburg

Eine Reise wert: Das Hubschraubermuseum in Bückeburg

Geschrieben am 21.11.2014 von in Allgemein, Reise + Freizeit, Treppenlifte + Aufzüge

In der Altstadt von Bückeburg im niedersächsischen Landkreis Schaumburg steht das drittgrößte Hubschraubermuseum der Welt und das einzige in Deutschland. Seit über 40 Jahren kann man im ehemaligen Burgmannshof am Sablé-Platz „Vertikal-Fluggeräte“ bestaunen. Das Museum ist seitdem stetig gewachsen und heute finden sich in den drei Gebäuden etwa 50 Exponate sowie zahlreiche Nachbildungen und Modelle. Darunter auch einige Prototypen und Kuriositäten, wie etwa der aus dem James Bond Film „GoldenEye“ bekannte Eurocopter „Tiger“ oder das fliegende Auto „Wagner Rotorcar“. Demnächst kommt ein großes, neues Exemplar hinzu: Der Transporthubschrauber „Puma“ vom französischen Hersteller Aérospatiale. Doch dann wird es eng in dem jetzt schon bis unter das Dach mit ein- und mehrrotorigen Hubschraubern, Trag- und Flugschraubern gefüllten Ausstellungsräumen.

Hebebühne im HubschraubermuseumZu besichtigen ist das Museum täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr, nur an Weihnachten und Sylvester bleibt es geschlossen. Da wir hier im HIRO-Blog darüber berichten, ist natürlich die gesamte Ausstellungsfläche barrierefrei zugänglich: Die Ausstellungsräume des großen Anbaus an den Burgmannshof können dank einer Hebebühne erreicht werden. Der 2011 neu errichtete Erweiterungsbau, der ein Veranstaltungsforum sowie zahlreiche weitere Hubschrauber und Hubschraubermodelle beherbergt kann durch einen Personenaufzug erschlossen werden. Lediglich der Zugang zu den Toiletten im alten Burgmannshof ist nur über eine kurze Treppe zu erreichen.

 

Öffnungszeiten

Das Museum ist täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet (geschlossen nur am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. Januar)

 

 

Anfahrt

Hubschraubermuseum
Sablé-Platz 6
31675 Bückeburg

Hier finden Sie das Hubschraubermuseum bei Google Maps.

Weitere Informationen unter www.hubschraubermuseum.de

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.