Tag: Historie

altes Schild aus einem Aufzug der Vorkriegszeit

HIROstory: Die Geschichte eines Aufzugsschilds

Geschrieben am 15.06.2016 von

Vor einigen Wochen bekamen wir eine E-Mail von Herrn S. mit der Frage, ob wir Interesse an einem alten Aufzugsschild von „Hillenkötter & Ronsieck“ haben. Keine Frage, selbstverständlich haben wir Interesse. Wenige Tage später haben wir das Schild abgeholt und von seinem Besitzer erfahren, dass es aus einem Aufzug stammt, der längst nicht mehr existiert.

weiter lesen

HIROstory: Turbulente Jahre zwischen 1970 und 1977

Geschrieben am 09.03.2016 von

Die 1970er Jahre bedeuteten einen tiefen Einschnitt in der Geschichte der Firma Hillenkötter & Ronsieck. Zum 1. September 1970 schied nach 36 Jahren Dr. Eduard Hessinger als Eigentümer der Firma aus und verkaufte seine Anteile an die im Eigentum der Familie Claas (Harsewinkel) befindliche Ravensberger Eisenhütte Verwaltungsgesellschaft

weiter lesen

Produktionsgelände von Hillenkötter & Ronsieck vor 1954

HIROstory: Umbau in den 50er Jahren

Geschrieben am 02.10.2015 von

Im Jahr 1954 wurde auf dem bisher unbebauten Grundstück an der Meller Straße in Bielefeld ein neues Bürogebäude errichtet. Mit der Fertigstellung dieses Gebäudes, in dem neben technischem Büro auch die Verwaltung Platz fand, änderte sich die Firmenadresse von Hillenkötter & Ronsieck von Nordstraße 1 in Meller Straße 6. 1959 entstand zudem auf dem Gelände…

weiter lesen

HIRO Aufzug in einer Karstadt Filiale in Bottrop 1956

HIROstory: Aufzüge in den 60er und 70er Jahren

Geschrieben am 29.05.2015 von

Im Gegensatz zum Kranbau blieb der Aufzugsbau auch in den folgenden beiden Jahrzehnten bis zur Aufgabe dieses Geschäftsfeldes 1979 das Kerngeschäft bei Hillenkötter & Ronsieck. Das Unternehmen entwickelte im Bereich des Aufzugsbaus bedeutende technische Innovationen. Mit der Sammelsteuerung für Selbstfahrer-Aufzüge, ausgeführt als Druckknopfsteuerung, konnten dem Fahrkorb mehrere Fahraufträge gegeben und gleichzeitig auch das Zusteigen von…

weiter lesen

Laufkrane in der Produktionshalle von Hillenkötter & Ronsieck

HIROstory: Krananlagen in den 50er und 60er Jahren

Geschrieben am 31.03.2015 von

Während insgesamt 40% der Fabrikanlagen der Bielefelder Metallbranche im Zweiten Weltkrieg zerstört wurden, blieb Hillenkötter & Ronsieck trotz der Nähe zu den Bahnanlagen von Kriegsschäden verschont. 1946 stand die Firma zunächst unter der Treuhandverwaltung der Bielefelder Architektin Dr.-Ing. Erika Brödner. 1948 wandelte Dr. Eduard Hessinger das bisher in der Rechtsform der OHG geführte Unternehmen in…

weiter lesen

Typenschild des historischen Lastenaufzugs im Fagus Werk

Eine Reise wert: Das Fagus Werk in Alfeld

Geschrieben am 05.03.2015 von

Morgen (am 6. März 2015 um 11:00 Uhr) wird im UNESCO Weltkulturerbe und Gropius Bau „Fagus Werk“ der historische Aufzug mit der Nummer 16280 aus dem Jahr 1912 feierlich eingeweiht. Ermöglicht wurde die Instandsetzung der Anlage durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD).

weiter lesen