Gute Gründe für einen Servicevertrag

Gute Gründe für einen Servicevertrag

Wir stellen an unsere Produkte hohe Ansprüche und verwenden ausschließlich Bauteile, die im Dauerbetrieb nachweislich einwandfrei funktionieren. Um ein Maximum an Sicherheit und Zuverlässigkeit zu erreichen, sollte jede Aufzugsanlage dennoch von Zeit zu Zeit auf ihre Funktionalität hin geprüft und gewartet werden. Dafür bieten wir unseren Kunden flexible Serviceverträge an.

Welche Vorteile hat ein Servicevertrag?

Eine regelmäßige Wartung beugt in erster Linie Störungen vor und sorgt für einen reibungslosen Betrieb der Anlage. Zudem haben Sie die Gewissheit, dass auch die Sicherheitsfunktionen, die Sie im alltäglichen Gebrauch nicht benötigen, regelmäßig überprüft werden.

Als Betreiber sind Sie für die Sicherheit und Instandhaltung der Anlage zuständig und können bei einem Unfall haftbar gemacht werden, wenn dieser auf eine mangelnde Wartung des Aufzugs zurückzuführen ist. Mit einem Servicevertrag sind Sie hier auf der sicheren Seite und können dies auch bei den zuständigen Versicherungen jederzeit belegen.

Unser werkseigener Kundendienst ist mit 35 umfangreich geschulten Service-Technikern im ganzen Bundesgebiet im Einsatz. Sollte es Probleme mit Ihrem Lift geben, sind unsere Mitarbeiter sowohl persönlich als auch über die Zentrale in Bielefeld für Sie erreichbar und können jederzeit schnell bei Ihnen vor Ort sein.

Mit dem Abschluss eines Servicevertrags haben sie also die größtmögliche Sicherheit, dass Ihr Aufzug stets funktionsbereit und vor allem sicher ist.

Was passiert bei einer Wartung?

Zunächst vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin, an dem einer unserer Service-Techniker Sie besuchen kommt und Ihren Treppenlift auf Herz und Nieren prüft. Der Funktionstest umfasst sowohl die Elektronik als auch die Fahrbahn samt Stützen, das Fahrwerk und die Bedienelemente. Auch alle Sicherheitsfunktionen, wie beispielsweise der automatische Sicherheits-Stopp werden bei der Wartung überprüft. Wenn es nötig ist, tauscht der Service-Techniker selbstverständlich Verschleißteile aus und behebt Mängel, sollte einmal etwas nicht in Ordnung sein. Schließlich wird die gesamte Anlage gepflegt und professionell gereinigt.

Welche Aspekte im Detail bei der Wartung von Aufzügen zu berücksichtigen sind, ist in der DIN Norm EN 13015 festgelegt. Im Falle eines Unfalls hat das für Sie beispielsweise den Vorteil, dass eine vollständige Dokumentation über die ordnungsgemäß durchgeführten Wartungsarbeiten vorliegt.

Wie oft sollte die Anlage gewartet werden?

Das Wartungsintervall hängt stark von den unterschiedlichen Aufzugsanlagen und ihrem Einsatzort ab. Bei Treppenliften in Privathäusern, die nicht überdurchschnittlich häufig genutzt werden ist zumindest eine jährliche Wartung zu empfehlen. Bei Außenanlagen empfehlen wir eine halbjährliche Wartung, um den unsteten Witterungsbedingungen Rechnung zu tragen. Auch für Hebebühnen und Rollstuhl-Senkrechtaufzüge mit einem Spindelantrieb empfehlen wir eine halbjährliche Wartung. Personenaufzüge, die häufig genutzt werden (beispielsweise in öffentlichen oder gewerblichen Gebäuden) sollten mehrmals im Jahr überprüft werden.

Letztendlich entscheiden Sie selber über die Wartung Ihres Treppenliftes, wir passen uns Ihren Bedürfnissen ganz individuell an. Gerne bieten wir Ihnen ein unverbindliches Beratungsgespräch mit unserem Technischen Vertrieb an, der Sie umfassend über unsere Serviceverträge berät.

Haben wir Ihr Interesse an einem Wartungsvertrag geweckt oder sollten Sie weitere Fragen zu unseren Produkten haben, erreichen Sie unsere Service-Mitarbeiter unter der Telefonnummer 0521 – 96 55 20 oder per E-Mail: info(at)hiro.de. Weitere Ansprechpartner und Kontaktdaten finden Sie hier.

 

2 Gedanken zu “Gute Gründe für einen Servicevertrag”

  1. ich möchte mich über wartungsverträge informieren, da wir uns einen hiro-lift einbauen lassen wollen. im vorfeld möchte ich folgekosten abklären

    mit freundl. grüssen

    flizikowski

Schreibe einen Kommentar