Rückenmassage in einer Physiopraxis

Tag der Rückengesundheit

Geschrieben am 15.03.2018 von in Allgemein, Gesundheit

Nach Infekten sind Rückenschmerzen in Deutschland der häufigste Grund für einen Arztbesuch. Viele Betroffene haben nur hin und wieder mit solchen Beschwerden zu kämpfen, 22 Prozent der Frauen und 15 Prozent der Männer leiden allerdings unter chronischen Rückenschmerzen. Diese Zahl nimmt mit steigendem Alter zu.

Ursachen von Rückenschmerzen

Die Ursachen können vielfältig sein und sind nicht immer leicht festzustellen. (Über-)strapazierte Muskeln und Bänder, eine schwache Rücken- oder Bauchmuskulatur sowie Verschleiß an Wirbelsäule und Bandscheiben führen schnell zu Beschwerden. Auch psychische Ursachen wie Stress können Rückenschmerzen verursachen oder begünstigen.

Was tun bei Rückenschmerzen?

Je nach Ursache werden Rückenschmerzen unterschiedlich behandelt. Wichtig zur Vorbeugung von Schmerzen im Wirbelsäulenbereich ist ein rückengerechtes Verhalten im Alltag. Dazu sollten beispielsweise einseitige Belastungen und „falsches“ Heben vermieden werden. Gleichzeitig ist Bewegung und Training von Rücken- und Bauchmuskulatur wichtig. In speziellen Programmen wie Rückenschulen werden den Patienten Strategien und Bewegungsabläufe vermittelt, die zur Kräftigung des Rückens beitragen und die Haltung verbessern.

Medikamente können bei akuten Schmerzen helfen, oftmals sind es auch Massagebehandlungen, die Verspannungen der Muskeln lösen und dadurch den Schmerz abklingen lassen. Muskelverspannungen reizen mitunter die benachbart liegenden Nerven und können dadurch die Schmerzen auslösen. Strikte Bettruhe ist in der Regel nicht angesagt. Stattdessen gilt es, die Wirbelsäule schonend zu mobilisieren. Wichtig ist es dabei, große Belastungen zu vermeiden. Wenn die Schmerzen nicht bald wieder abklingen oder sich weiter ausbreiten sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Der Tag der Rückengesundheit

Der Tag der Rückengesundheit soll auf das Volksleiden Rückenschmerz aufmerksam machen und zur aktiven Prävention aufrufen. Die Schirmherrschaft für diesen Tag hat der Bundesverband Deutscher Rückenschulen übernommen. Am 15. März finden im gesamten Bundesgebiet Aktionen wie Vorträge, Mitmachangebote oder Ausstellungen statt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.