Weltgesundheitstag 2018: Flächendeckende Gesundheitsversorgung

Weltgesundheitstag 2018: Flächendeckende Gesundheitsversorgung

Wie wertvoll die Gesundheit ist, das wird Menschen oft erst dann bewusst, wenn sie selbst oder jemand aus ihrem direkten Umfeld gesundheitliche Einschränkungen hinnehmen müssen. Um das Thema Gesundheit und drängende Gesundheitsprobleme früher in den Fokus der Allgemeinheit zu rücken, wird daher jährlich am 7. April der Weltgesundheitstag begangen. Im Jahr 2018 steht dieser Tag ganz im Zeichen des Themas „Flächendeckende Gesundheitsversorgung“.

Über 50 % der Weltbevölkerung ohne flächendeckende Gesundheitsversorgung

Laut eines Berichts der Weltgesundheitsorganisation WHO hat mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung keinen ausreichenden Zugang zu wichtigen Gesundheitsdienstleistungen. Darüber hinaus gerieten um die 100 Millionen Menschen jährlich durch die Bezahlung ihrer Gesundheitsversorgung in Armut. Auf diese Probleme möchte die WHO aufmerksam machen und die Notwendigkeit einer Gesundheitsversorgung für alle Menschen aufzeigen.

Im Jahr 2015 haben sich deshalb alle UN-Mitgliedsstaaten darauf geeinigt, bis 2030 eine flächendeckende Gesundheitsversorgung anzustreben. Diese bedeute laut WHO jedoch nicht, Gesundheitsmaßnahmen jedweder Art kostenfrei zu ermöglichen, da dies von den Ländern nicht nachhaltig stemmbar sei. Stattdessen sollen beispielsweise Maßnahmen gegen bestimmte Krankheiten vorgehalten und dabei eine entsprechende Qualität der Versorgung gewährleistet werden. Auch die finanzielle Unterstützung von Menschen bei Inanspruchnahme bestimmter Gesundheitsleistungen ist eine wichtige Voraussetzung für eine weitreichende Versorgung.

Historie des Weltgesundheitstages

Dass der Weltgesundheitstag gerade auf den 7. April fällt, ist natürlich kein Zufall. Dort wurde vor mittlerweile 70 Jahren, am 7. April 1948, die WHO gegründet. Anfangs entstanden als eine Art Festakt, wandelte sich der Weltgesundheitstag im Laufe der Zeit zum Startpunkt diverser Aktionsprogramme. Unter zunehmender Einbeziehung der Öffentlichkeit bündelt er heute vielfältige Aktionen wie Publikumsmessen, Ausstellungen und Fachtagungen.

Weiterführende Informationen:

Schreibe einen Kommentar