Probefahrt mit einem Treppenlift

Treppenlift-Ausstellung im Bielefelder HIRO LIFT Werk

Ob das glänzende Auto in der Einfahrt, das schicke Fahrrad in der Garage oder der Treppenlift mit seiner schimmernden Edelstahl-Fahrbahn: Diese drei Gebrauchsgegenstände haben mehr gemeinsam, als man zunächst vermuten könnte. Zuallererst, und hier kommt das Offensichtliche, sorgen sie alle (auf verschiedene Weise) für Mobilität im alltäglichen Leben. Weniger naheliegend ist ihre zweite Gemeinsamkeit. Egal ob ein neues Auto, ein Fahrrad oder doch der Treppenlift angeschafft wird, vorher sollten Interessenten eine Probefahrt ansetzen. Die „Katze im Sack“ zu kaufen, das kann nämlich schnell zu einer großen Enttäuschung führen. Um das zu vermeiden, bieten die gängigen Treppenlift-Anbieter Termine für unverbindliche Probefahrten an.

WeiterlesenProbefahrt mit einem Treppenlift

Das Lernlabor „Anne Frank. Morgen mehr.“ in Frankfurt am Main

Die "Racist Glasses" im Lernlabor "Anne Frank. Morgen mehr."

„Morgen mehr.“ Mit diesem Ausblick schloss Anne Frank ihren ersten im Versteck in Amsterdam geschriebenen Tagebucheintrag, verfasst am 8. Juli 1942. Fast 76 Jahre später, am 12. Juni 2018, greift das neu gestaltete Lernlabor „Anne Frank. Morgen mehr“ in Frankfurt am Main den berühmten Kapitelabschluss erneut auf.

WeiterlesenDas Lernlabor „Anne Frank. Morgen mehr.“ in Frankfurt am Main

Eine Reise wert: Das Mathematikum in Gießen

Das Exponat Faxenspiegel im Mathematikum Gießen.

„Nicht von der rechten Seite fotografieren – links ist meine Schokoladenseite!“

Diesen Satz werden die meisten Fotografen so oder so ähnlich schon einmal gehört haben. Denn tatsächlich sind menschliche Gesichter fast immer asymmetrisch, die linke und die rechte Gesichtshälfte unterscheiden sich in kleinen Details.

WeiterlesenEine Reise wert: Das Mathematikum in Gießen

Weltgesundheitstag 2018: Flächendeckende Gesundheitsversorgung

Arzt, Vorbereitung auf Untersuchung.

Wie wertvoll die Gesundheit ist, das wird Menschen oft erst dann bewusst, wenn sie selbst oder jemand aus ihrem direkten Umfeld gesundheitliche Einschränkungen hinnehmen müssen. Um das Thema Gesundheit und drängende Gesundheitsprobleme früher in den Fokus der Allgemeinheit zu rücken, wird daher jährlich am 7. April der Weltgesundheitstag begangen. Im Jahr 2018 steht dieser Tag ganz im Zeichen des Themas „Flächendeckende Gesundheitsversorgung“.

WeiterlesenWeltgesundheitstag 2018: Flächendeckende Gesundheitsversorgung

7 besondere Aufzüge

Ein Aufzug für Schiffe: Das Falkirk Wheel.

Ganz egal, ob wir sie nun Aufzug, Lift oder Fahrstuhl nennen: Aufzüge sind aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Oft sind sie ein Hilfsmittel für mehr Barrierefreiheit und transportieren Personen, sie können aber zum Beispiel auch den Waren- oder Gütertransport erleichtern. Man denke nur an Lastenaufzüge in Kaufhäusern oder an den Speiseaufzug in so manchem Restaurant, ohne den das leckere Essen gar nicht erst beim hungrigen Gast ankommen würde.

Weiterlesen7 besondere Aufzüge

Ein Treppenlift im Gemeinschaftseigentum – was ist zu beachten?

Ein Treppenlift von HIRO LIFT auf einer Marmortreppe.

Schon heute stellt uns die demographische Entwicklung stetig vor neue Herausforderungen. So stehen viele Wohnungsbesitzer im Gemeinschaftseigentum vor der Frage, wie sie mit dem Wunsch von Miteigentümern nach einem nachträglichen barrierefreien Zugang zur Wohnung umgehen. Zunächst liegt dann der Einbau eines Personenaufzugs als praktikable Lösung nahe. Spätestens mit einem Urteil des BGH im Januar 2017 ist jedoch offensichtlich geworden, dass laut Gesetzgeber kein Anspruch auf den aufwendigen nachträglichen Einbau eines Personenaufzugs besteht.

WeiterlesenEin Treppenlift im Gemeinschaftseigentum – was ist zu beachten?

HIRO LIFT und KENNGOTT-TREPPEN: Eine Partnerschaft für mehr Mobilität

Mann fährt mit HIRO-Treppenlift auf einer KENNGOTT-Treppe

Immer wieder haben sich die Wege von HIRO LIFT und KENNGOTT-TREPPEN in den vergangenen Jahren gekreuzt. Beinahe täglich kamen unsere Fachberater zu Beratungsterminen und standen dort vor einer eleganten KENNGOTT-Treppe, die ihnen der Besitzer des Hauses stolz präsentiert hat. Und im anschließenden Gespräch tauchten stets die gleichen Sorgen und Bedenken auf: „Wenn Sie auf die Treppe einen Treppenlift bauen, wird sie dabei beschädigt?“

WeiterlesenHIRO LIFT und KENNGOTT-TREPPEN: Eine Partnerschaft für mehr Mobilität