HIRO LIFT trauert um Geschäftsführer Dr.-Ing. Wilfried Hein

HIRO LIFT trauert um Geschäftsführer Dr.-Ing. Wilfried Hein

Mit großer Bestürzung haben wir von dem plötzlichen und unerwarteten Tod unseres geschäftsführenden Gesellschafters erfahren.

Wir werden nie vergessen, was er uns gegeben hat.
Wir werden fortführen, was er uns hinterlassen hat.
Wir werden sein Andenken ehren,
indem wir das Unternehmen in seinem Sinne mit Leben füllen
und in die Zukunft führen, für die er zeitlebens gearbeitet hat.

 

Wer in seinem Leben etwas geschaffen hat,
das ihn noch lange überdauert,
der ist ein wahrhaft großer Mann.

 

Mit der Familie trauern wir um unseren langjährigen
geschäftsführenden Gesellschafter

Herrn

Dr.-Ing. Wilfried Hein

der im Alter von nur 75 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben ist.

 

Seit 1977 hat Herr Dr.-Ing. Hein bis zu seinem Tod
die Geschicke unseres Unternehmens 38 Jahre lang
in entscheidender Weise geprägt und mit großem Erfolg gelenkt.
Mit unermüdlicher Schaffenskraft hat er gemeinsam mit seinen Mitarbeitern
die Firma zu einem Branchenführer
mit hervorragenden Zukunftsperspektiven gemacht.

In tiefer Dankbarkeit und Freundschaft nehmen wir gemeinsam Abschied.

Wir verlieren einen großartigen Menschen, für den Tugenden
wie Ehrlichkeit, Geradlinigkeit und Respekt selbstverständlich waren
und für den ein gegebenes Wort jederzeit Gültigkeit besaß.
Er war mit Leib und Seele für „seine“ Firma und „seine“ Belegschaft da.
Er war all das, was HIRO LIFT ausmacht.

 

Gesellschafter, Geschäftsführung, Betriebsrat und Belegschaft der Firma
HIRO LIFT Hillenkötter + Ronsieck GmbH,
Meller Straße 6, 33613 Bielefeld

 

Die Trauerfeier mit anschließender Beerdigung findet am Mittwoch, den 22. April 2015 um 13:00 Uhr in der Kapelle des Waldfriedhofs, Senner Hellweg 425 in 33689 Bielefeld Sennestadt statt.

 

4 Gedanken zu “HIRO LIFT trauert um Geschäftsführer Dr.-Ing. Wilfried Hein”

  1. Die Nachricht vom plötzlichen Tod von Herrn Dr. Hein hat mich sehr erschüttert. Ich habe ihn im Laufe meiner Tätigkeit beim TÜV NORD als genialen Konstrukteur und aufrichtigen Partner kennen und schätzen gelernt und bin immer gern nach Bielefeld gekommen, wenn er wieder einmal neue Ideen umsetzen wollte.
    Schade, dass ich infolge meiner Erkrankung nicht nach Bielefeld zur Beisetzung kommen kann; ich werde aber in Gedanken dabei sein.
    Oskar Rosin

  2. Ein Tag in meinen Leben auf dieser Welt , den ich nicht verstehen kann und vielleicht auch gar nicht möchte .. Es geht ein großer und Ehrenhafter Mann , der Ideen und auch manchal Fantasien hatte , die manch einer nicht verstehen komnte . Doch genau dieses , war das gewisse etwas was uns als Unternehmen gepregt hat . Wir haben einen großen und immer ehrlichen tollen Unternehmer in diesem verlogenen Deutschen Land verloren . Ich persönlich ziehe den Hut im Gedanken an Herrn Dr.Hein ! Ich hoffe das alles in seinem Sinne so weiter geht wie er sich es gewünscht und erhofft hat, im Sinne des Unternehmens . Danke Dr. Hr.Hein , für alles was Sie mir ermöglicht haben . Ihr Mitarbeiter Hr.Findeisen Junior

  3. Es macht mich traurig, das ich erst jetzt durch Zufall vom Tod Dr. Heins erfahren habe. Viele Menschen habe ich in den Jahren kennengelernt. Wenige waren so ehrlich, direkt, zuverlässig und mit diesem ganz speziellen Humor ausgestattet. An meine Zusammenarbeit mit ihm und für ihn werde ich mich immer erinnern. Er war kein Mensch den man vergisst. Persönlich, eigen, streitbar aber immer mit viel Herz.
    Eine ganz besondere Beileidsnote geht an Dirk Räker, der für Dr. Hein mehr war, als nur ein Geschäftspartner.

Schreibe einen Kommentar