7 Fragen an: Walfried Malleskat vom Filmmuseum Bendestorf

Maria Rökk feiert

Im Landkreis Harburg, zwischen der Lüneburger Heide und Hamburg liegt der Luftkurort Bendestorf. Nach dem zweiten Weltkrieg entwickelte sich hier einer der wichtigsten Standorte der westdeutschen Filmindustrie. Johannes Heesters, Zarah Leander und Gustav Fröhlich sind nur einige der zahlreichen Schauspieler, die in Bendestorf vor der Kamera standen.

weiterlesen7 Fragen an: Walfried Malleskat vom Filmmuseum Bendestorf

Kunden- und Partnervideos aus aller Welt

HIRO LIFT
Wir bewegen Menschen.
Weltweit.

So lautet der Claim im Abspann unserer Produktvideos, die unter Anderem auf dem YouTube Kanal von HIRO LIFT zu finden sind. Aber nicht nur unsere eigenen Videos findet man auf der Video-Plattform: Da YouTube nach Google die zweitgrößte Suchmaschine der Welt ist, fördert eine Suche nach „HIRO LIFT“ dort neben unseren eigenen Videos auch einige interessante Filme von Aufzugsanlagen aus unserer Produktion am Standort Bielefeld zu Tage: Von Partnerunternehmen in Malaysia oder Singapur montierte Rollstuhl-Schrägaufzüge, ein HIRO Treppenlift in den Arabischen Emiraten oder eine Hebebühne aus den 80er Jahren in Finnland. Darüber hinaus zahlreiche Filme von historischen Personen- und Lastenaufzügen aus den 50er und 60er Jahren, über deren Macher wir bereits im letzten Jahr berichtet haben.

weiterlesenKunden- und Partnervideos aus aller Welt

Der HIRO LIFT Imagefilm – Wir bewegen Menschen. Weltweit.

Imagefilm

Etwa zwei Jahre ist es her, dass wir mit den ersten Planungen und Überlegungen für einen neuen Imagefilm begonnen haben. Seitdem haben wir unzählige Telefonate geführt, sind tausende Kilometer gefahren, haben Festplatten voll Film-Material gesammelt und Kunden auf der ganzen Welt besucht. Heute präsentieren wir das Ergebnis all dieser Mühen:

weiterlesenDer HIRO LIFT Imagefilm – Wir bewegen Menschen. Weltweit.

Die Bedienung eines Treppenlifts

Mit dem Bedienhebel lässt sich der Treppenlift ganz einfach steuern

Die Bedienung eines Treppenliftes ist kinderleicht. In der Regel gibt es nur einen einzigen Bedienhebel, mit dem man den Stuhl mühelos treppauf oder treppab fährt. Lässt man den Hebel los, hält der Lift an. Bei einer Treppenliftanlage über mehrere Etagen gibt es meist Zwischenhaltestellen, in denen der Lifter für etwa zwei Sekunden kurz anhält. Um dem Benutzer … weiterlesenDie Bedienung eines Treppenlifts

Eine Reise wert: Das Horex Museum in Bad Homburg

Horex Museum

Die Geschichte beginnt ganz ungewöhnlich mit Konservengläsern. Diese wurden vor 100 Jahren vornehmlich von zwei großen Herstellern produziert: „Weck“ und „Rex“. Je nach Verbreitungsgebiet der Gläser spricht man bis heute vom „Einwecken“ oder „Einrexen“, wenn es um das Einkochen zum Konservieren beispielsweise von Obst und Gemüse geht.
Doch der Name „Rex“ findet sich auch in einem ganz anderen Produkt wieder. Nachdem bei der Rex Conservenglas OHG in Bad Homburg keine Gläser mehr hergestellt wurden, entschloss sich Fritz Kleemann, einer der Erben der Aktiengesellschaft, dem Namen Rex das „Ho“ für Homburg voranzustellen und fortan unter diesem Namen Motorräder zu bauen.

weiterlesenEine Reise wert: Das Horex Museum in Bad Homburg

Filmtipp: Die Sprache des Herzens

Ausschnitt aus dem Kinofilm mit Marie und Marguerite

Ein Leben ohne die Sinneseindrücke von Augen und Ohren kann man sich als sehender und hörender Mensch kaum vorstellen. In Deutschland leben etwa 6.000 taubblinde Menschen, viele von ihnen kommunizieren mit ihren Mitmenschen über das „Lormen“:

weiterlesenFilmtipp: Die Sprache des Herzens

Filmtipp: Mit ganzer Kraft

Eigentlich ist es die wahre Geschichte von Dick Hoyt (geboren 1940) und seinem durch eine frühkindliche Hirnschädigung gelähmten Sohn Rick (geboren 1962). Zusammen nehmen sie als „Team Hoyt“ seit den 70er Jahren erfolgreich an zahlreichen Extremsport-Wettbewerben teil.

weiterlesenFilmtipp: Mit ganzer Kraft