Gedicht für einen Treppenlift

ICE-Zug fährt entlang eines Sees mit Bergen im Hintergrund

Bereits im vergangenen Sommer haben wir bei Frau L. aus Bremen einen Treppenlift eingebaut. Einige Monate später, nachdem ihr der Lift „ans Herz gewachsen“ ist, hat sie uns einen Brief geschrieben, den wir in Auszügen (und mit ihrem Einverständnis) hier veröffentlichen möchten:

WeiterlesenGedicht für einen Treppenlift

HIRO Treppenlifte in der Schweiz: Die Meier + Co. AG

Meier + Co Firmengebäude in der Schweiz

Die Meier + Co. AG in Niedergösgen ist seit 2003 exklusiver Vertriebspartner für HIRO Treppenlifte in der Schweiz. Nach 15 Jahren möchten wir diese erfolgreiche Zusammenarbeit mit einem Blogbeitrag würdigen und Ihnen die Meier + Co. AG an dieser Stelle etwas näher vorstellen.

WeiterlesenHIRO Treppenlifte in der Schweiz: Die Meier + Co. AG

Der Arnsberger Vorsorgetag: Aktiv älter werden ist ein Thema für die ganze Familie

Älteres Ehepaar als Puppen auf einer Bank

Mit zunehmendem Alter geht manches nicht mehr ganz so leicht von der Hand wie man es gewohnt ist. Immer häufiger greift man zur Lesebrille, die Einkäufe werden schwerer oder der Weg über die Treppe beschwerlicher. Wir werden alle nicht jünger und wer redet schon gerne über das Älterwerden? Dementsprechend sind die wenigsten Menschen vorbereitet, wenn die ersten Probleme auftreten.

WeiterlesenDer Arnsberger Vorsorgetag: Aktiv älter werden ist ein Thema für die ganze Familie

Barreierefreien Zugang zum Hochparterre schaffen

Hebebühne von HIRO LIFT an einem Hochparterre Eingang

Das zu ebener Erde liegende Geschoss eines Gebäudes wird als Erdgeschoss oder Parterre bezeichnet. In der Regel finden sich hier Haupt- und eventuell auch Hinter- oder Nebeneingänge, von denen aus sich das Gebäude erschließen lässt. Bei mehrgeschossigen Gebäuden finden sich im Erdgeschoss zudem die Zugänge zum Treppenhaus oder zu eventuell vorhandenen Personenaufzügen. Ein nicht ebenerdig sondern höher liegendes Erdgeschoss, welches üblicherweise durch einige Treppenstufen zu erreichen ist, wird oftmals als Hochparterre bezeichnet. Darunter findet sich das Souterrain (auch Tiefparterre genannt), dessen Fußboden unter der Straßenebene liegt.

WeiterlesenBarreierefreien Zugang zum Hochparterre schaffen

7 Treppen, die wir gern barrierefrei gestalten würden

Touristenmagnet: Die Spanische Treppe in Rom

Als Deutschlands größter Hersteller von Treppenliften ist es unser tägliches Ziel, Treppen barrierefrei zu gestalten. Wir wollen Menschen mit Bewegungseinschränkungen die gleichen Möglichkeiten eröffnen wie allen Anderen. In öffentlichen oder viel frequentierten Gebäuden sollte im Idealfall ein barrierefreier Zugang zu allen Etagen über Personenaufzüge möglich sein. Treppenlifte hingegen dienen eher dazu, um Gebäude nachträglich mit einer barrierefreien Lösung für den Zugang zu allen Ebenen auszustatten.

Weiterlesen7 Treppen, die wir gern barrierefrei gestalten würden

Die Geschichte des Treppenlifts

Treppenlift mit Schnecke Segment Antrieb

Soweit man heute weiß beginnt die Geschichte des Treppenlifts mit dem englischen König Heinrich VIII. Davon geht zumindest der englische Historiker, Fernseh- und Radiomoderator sowie Experte für die Tudor-Zeit David Starkey aus. Bei Recherchen zu seinen Arbeiten stieß er im Jahr 2009 auf erste Aufzeichnungen aus der Renaissance, die einen Treppenlift beschreiben. Dieser soll im Whitehall Palast, der damaligen Hauptresidenz des britischen Monarchen in London gestanden haben.

WeiterlesenDie Geschichte des Treppenlifts

Gibt es einen Unterschied zwischen einem Aufzug, einem Lift und einem Fahrstuhl?

Bedientafel in einer Aufzugskabine

Gibt es einen Unterschied zwischen einem Aufzug, einem Lift und einem Fahrstuhl? Oder ist das alles das Gleiche? Gemeint sind mit allen drei Begriffen üblicherweise Maschinen, die Personen oder Lasten zwischen zwei oder mehreren Ebenen transportieren.

WeiterlesenGibt es einen Unterschied zwischen einem Aufzug, einem Lift und einem Fahrstuhl?