Der Unterschied zwischen Personenaufzug und Hausaufzug

Personenaufzug

Insbesondere in öffentlichen und viel frequentierten Gebäuden kommen in der Regel klassische Personenaufzüge zum Einsatz, um die Erschließung aller Etagen für Jedermann zu gewährleisten. Für den Heimbedarf in privaten Wohnhäusern ist ein Personenaufzug jedoch nicht immer die beste Wahl. Die vergleichsweise hohen Anschaffungs- und Unterhaltskosten rechnen sich für viele Kunden nicht. Ein sogenannter Hausaufzug (auch Homelift, Senkrechtaufzug oder Plattformlift genannt) ist nicht nur günstiger, sondern lässt sich mit deutlich geringerem Aufwand in bestehende Gebäude nachrüsten. Doch worin genau liegt der Unterschied zwischen Personenaufzug und Hausaufzug?

WeiterlesenDer Unterschied zwischen Personenaufzug und Hausaufzug

7 besondere Aufzüge

Ein Aufzug für Schiffe: Das Falkirk Wheel.

Ganz egal, ob wir sie nun Aufzug, Lift oder Fahrstuhl nennen: Aufzüge sind aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Oft sind sie ein Hilfsmittel für mehr Barrierefreiheit und transportieren Personen, sie können aber zum Beispiel auch den Waren- oder Gütertransport erleichtern. Man denke nur an Lastenaufzüge in Kaufhäusern oder an den Speiseaufzug in so manchem Restaurant, ohne den das leckere Essen gar nicht erst beim hungrigen Gast ankommen würde.

Weiterlesen7 besondere Aufzüge

Gibt es einen Unterschied zwischen einem Aufzug, einem Lift und einem Fahrstuhl?

Bedientafel in einer Aufzugskabine

Gibt es einen Unterschied zwischen einem Aufzug, einem Lift und einem Fahrstuhl? Oder ist das alles das Gleiche? Gemeint sind mit allen drei Begriffen üblicherweise Maschinen, die Personen oder Lasten zwischen zwei oder mehreren Ebenen transportieren.

WeiterlesenGibt es einen Unterschied zwischen einem Aufzug, einem Lift und einem Fahrstuhl?

Die Erfindung des Personenaufzugs

Der erste Personenaufzug mit Sicherheitsvorrichtung

Heutzutage sind Personenaufzüge vielerorts eine Selbstverständlichkeit, zumindest in großen und öffentlichen Gebäuden. Doch das war nicht immer so. Erst mit Erfindung der Sicherheitsfangvorrichtung durch Elisha Otis im Jahre 1853 gelang der Durchbruch für die senkrechte Beförderung von Personen.

WeiterlesenDie Erfindung des Personenaufzugs

HIROstory: Zwei Aufzugsschilder kehren zurück

Zwei Aufzugsschilder aus dem Jahre 1933

Wer seinen Dachboden oder Keller durchstöbert und sich durch seit Jahrzehnten nicht mehr geöffnete Kisten wühlt, der stößt dort bisweilen auf längst vergessene kleine Schätzchen. So erging es vor kurzem auch Herrn C. aus Minden, als er zwei 84 Jahre alte Aufzugsschilder der Bielefelder Aufzugsfirma Hillenkötter & Ronsieck entdeckte.

WeiterlesenHIROstory: Zwei Aufzugsschilder kehren zurück

HIROstory: Personenaufzug Nr. 1 – der älteste HIRO LIFT

HIRO LIFT Personenaufzug mit der Nr. 1

1911 wurde der erste Personenaufzug von Hillenkötter & Ronsieck in ein Wohn- und Geschäftshaus in der Bielefelder Altstadt eingebaut. Das klingt noch nicht so unvorstellbar lange her, ist es aber irgendwie schon: 1911 war zum Beispiel Wilhelm II. amtierender (und letzter) Deutscher Kaiser und König von Preußen. Die Forscher Robert Scott und Roald Amundsen lieferten sich einen dramatischen Wettlauf, um der erste Mensch am bis dato noch nie zuvor betretenen Südpol zu sein. Im gleichen Jahr eröffnet der erste Elbtunnel in Hamburg und Ronald Reagan erblickt das Licht der Welt, während in Belfast das seinerzeit größte Schiff der Welt vom Stapel läuft: die RMS Titanic.

WeiterlesenHIROstory: Personenaufzug Nr. 1 – der älteste HIRO LIFT

Europas kleinster Personenaufzug: Ein HIRO 700

Konstruktionszeichnung vom kleinsten Aufzug

Dieser Personenaufzug ist nichts für Menschen mit Raumangst: Mit einer Grundfläche von etwa 0,4 Quadratmetern geht es in diesem individuell gefertigtem HIRO LIFT vom Typ HIRO 700 wirklich sehr eng zu. Die Kabine hat ein Innenmaß von gerade mal 61 x 69 Zentimetern. Richtig eng wird es beim Ein- und Aussteigen, denn die Kabinen-Schwenktür geht nach innen auf.

WeiterlesenEuropas kleinster Personenaufzug: Ein HIRO 700