Arthrose und Gelenkschmerzen

Röntgenbild von Knien

Unter Arthrose versteht man einen übermäßig starken Verschleiß der Gelenke. Normalerweise bildet Knorpel in einem Gelenk eine Art Schutzschicht zwischen den Knochen. Die Aufgabe des Knorpels ist es, die Belastungen wie ein Stoßdämpfer zu vermindern oder gleichmäßig zu verteilen. Im Verlauf einer Arthrose verschleißt dieser Knorpel an den betroffenen Gelenken zunehmend, sodass sich der Abstand der Knochen verringert. In einem späten Stadium der Krankheit können die Knochen dann direkt aufeinander treffen und beschädigt werden.

WeiterlesenArthrose und Gelenkschmerzen

Gebrauchte Treppenlifte: Jahreslifte von HIRO LIFT

gebrauchter Treppenlift in privatem Haushalt

Wie bei jeder Neuanschaffung lohnt es sich auch bei einem Treppenlift, Ausschau nach einem gebrauchten Angebot zu halten. Die Fahrbahn eines Treppenlifts ist jedoch in der Regel ein Unikat, das speziell an die jeweilige Treppe angepasst wird. Deshalb gilt es bei einem gebrauchten Lift einiges zu berücksichtigen:

WeiterlesenGebrauchte Treppenlifte: Jahreslifte von HIRO LIFT

HIRO LIFT und KENNGOTT-TREPPEN: Eine Partnerschaft für mehr Mobilität

Mann fährt mit HIRO-Treppenlift auf einer KENNGOTT-Treppe

Immer wieder haben sich die Wege von HIRO LIFT und KENNGOTT-TREPPEN in den vergangenen Jahren gekreuzt. Beinahe täglich kamen unsere Fachberater zu Beratungsterminen und standen dort vor einer eleganten KENNGOTT-Treppe, die ihnen der Besitzer des Hauses stolz präsentiert hat. Und im anschließenden Gespräch tauchten stets die gleichen Sorgen und Bedenken auf: „Wenn Sie auf die Treppe einen Treppenlift bauen, wird sie dabei beschädigt?“

WeiterlesenHIRO LIFT und KENNGOTT-TREPPEN: Eine Partnerschaft für mehr Mobilität

DIN 18065: Die Norm für die Gestaltung von Treppen

Menschen auf einer Wendeltreppe mit gläsernem Geländer in einem öffentlichen Gebäude

Der Sinn und Unsinn von Normen und Massregeln wird häufig diskutiert. Sicher ist, dass hinter jeder Norm ein Mehrwert stecken sollte. Im Falle der DIN 18065 für Gebäudetreppen ist der Sinn einleuchtend. Es geht darum, möglichst sicher und bequem begehbare Treppen zu gestalten, die im Notfall genügend Platz bieten, so dass alle Personen das Gebäude schnell und sicher verlassen können. Stolperfallen und Unfall- oder Gefahrenquellen sollten bei der Konstruktion einer Treppe selbstverständlich vermieden werden.

WeiterlesenDIN 18065: Die Norm für die Gestaltung von Treppen

7 Stolperfallen, die sich leicht vermeiden lassen

bemooste Treppe

Stolperfallen haben insbesondere für ältere Menschen oftmals gravierende Folgen. Selbst wenn man einen Sturz an sich unbeschadet übersteht, können Angst und Unbehagen großen Einfluss auf die künftige Mobilität und Selbständigkeit haben.

Weiterlesen7 Stolperfallen, die sich leicht vermeiden lassen

7 Unterschiede bei Treppenliften: Worauf kommt es an?

Treppenlift an einer langen Außentreppe im Sommer

Ein Treppenlift ist ein Schrägaufzug entlang einer Treppe, der Personen sicher in ein anderes Stockwerk transportiert, aufwärts wie abwärts. Ebenso wie bei anderen Produkten gibt es auch im Bereich der Treppenlifte eine große Produktvielfalt, die nur schwer zu überschauen ist.

Weiterlesen7 Unterschiede bei Treppenliften: Worauf kommt es an?

Treppe wird zur Einbahnstraße

Treppenbreite_Einbahnstraße

Eine zu schmale Treppe sorgt in einer Kindertagesstätte im rheinischen Ratingen aktuell für Probleme und Diskussionen. Kinder, Eltern und Betreuer dürfen sie nur noch als „Einbahnstraße“ benutzen.

Die Freude über das neu bezogene Kita-Gebäude währte nur ein Jahr lang. Denn vor wenigen Wochen erreichte die Kita diese Schocknachricht: Die Treppen in dem im Frühjahr 2015 bezogenen Gebäude entsprechen nicht der Norm. Die Unfallkasse NRW stellte bei einer Begehung des Gebäudes fest, dass die drei Treppen im Außen- und Innenbereich nicht wie vorgeschrieben 1,20 Meter breit sind, sondern lediglich 1,09 Meter. Genau 11 Zentimeter fehlen, die Folgen sind erheblich.

WeiterlesenTreppe wird zur Einbahnstraße