Ein Gemälde von Fritz Vogt

Gemaltes Portrait von Fritz Vogt

Die Gründer und Namensgeber der Firma Hillenkötter & Ronsieck konnten ihr Unternehmen nicht lange führen. Hermann Ronsieck verstarb bereits 1898, also ein Jahr nach der Firmengründung. Nur zwei Jahre später musste Wilhelm Hillenkötter das junge Unternehmen verkaufen. Eine Hochkonjunkturphase führte zu einer massiven Geldverteuerung und einer damit einhergehenden Geldknappheit. Neue Eigentümer wurden die Brüder Fritz und August Vogt. Fritz Vogt hatte zehn Jahre zuvor an der nahegelegenen Jöllenbecker Straße 16 die Ravensberger Eisenhütte „Reinshagen & Vogt“ mitgegründet. Die unternehmerische Zusammenführung von Maschinenfabrik und Gießerei gehörte aufgrund des großen Bedarfs der Maschinenfabriken an den von den Eisenhütten hergestellten Gussteilen zum Normalfall im damaligen Wirtschaftsgefüge.

WeiterlesenEin Gemälde von Fritz Vogt